Angebot

Grundsätzlich soll im Areal «Werkmatt Uri» möglichst viel Land so veräussert werden, dass dort möglichst viel Wertschöpfung durch gewerbliche und industrielle Arbeitsplätze entstehen kann. Für dieses Langzeitvorhaben sind mehrere Zwischenziele definiert: In einer ersten Phase werden geeignete Nutzer für die beiden vorhandenen Bauten (Baudenkmäler Maillart und Züblin) gesucht. Gleichzeitig pflegt der Kanton Uri als Eigentümer den Kontakt mit Interessenten für den Industrie- und Gewerbeteil. Die gesamte Fläche der «Werkmatt Uri» wird ab Herbst 2017 neu aufgeteilt und parzelliert; gleichzeitig wird der Erschliessungsvertrag erstellt und die Miteigentümerschaft «Werkmatt Uri» gegründet. Die Parzellenstruktur folgt der Einteilung in Baubereiche, ist aber feingliedriger, weshalb insgesamt 32 Parzellen unterschiedlicher Art und Grösse resultieren. Eine weitere Unterteilung kann insbesondere in den Sektoren Süd und West geprüft werden. Parzelle P1 ist vorderhand für ein später zu realisierendes Parkhaus reserviert. Die gemeinsam genutzten Bereiche wie Strassen und Grünbereiche gehen in den Besitz der Miteigentümerschaft «Werkmatt Uri» über.

Veräusserung

Die Grundstücke können im Eigentum oder im Baurecht erworben werden. Preise und Konditionen werden mit den Interessenten persönlich besprochen – bitte nehmen Sie rasch mit uns Kontakt auf.

Zum Verkauf stehende Parzellen